Kurhaus Bad Gonten
Impressum  •  Disclaimer

Mineralquelle

Kraft aus der Quelle

Bereits die alten Appenzeller wussten um die heilende Kraft der Mineralquelle im Gontenbad. Aus Überlieferungen ist bekannt, dass hier schon im Jahre 1576 das Mineralwasser für verschiedene Anwendungen und als Trinkwasser genutzt wurde. Entspannen Sie sich in unserem Sprudelbad mit Mineralwasser, bei 34°C und geniessen Sie das Eukalyptus-Dampfbad. Die Indikationen sind Gelenkbeschwerden, Nachbehandlung bei Knie- und Hüftoperationen, allgemeine Entspannung und Erholung. Das Mineralwasser wird rund um die Uhr durch Redoxmessung auf hygienisch einwandfreie Qualität überwacht, filtriert und entkeimt. Es wird im Umlaufverfahren ständig erneuert.

 

Mineralisation (Menge pro L)

Natrium

2,7 mg

        

Chlorid

2,4 mg

        

H'karbonat

411 mg

Magnesium

18 mg

Fluorid

0,1 mg

Sulfat

3 mg

Calcium

105 mg

Nitrat

< 0,1 mg

pH-Wert

7,2

Wasserverteilung der Mineralquelle Gontenbad

Kurhaus Bad Gonten
Mit Mineralwasser

Sprudelbad, 34°C ohne Badezusatz, Eukalyptus-Dampfbad, Fusswärmebecken, Solarium und Therapien

Mineralquelle Gontenbad

Abfüllanlage Mineralwasser